Donnerstag, 30. Juni 2016

AnniNanni Sommerset

AnniNanni hat zum Blitzprobenähen aufgerufen. Es sollte ein Hängerchen mit 3/4 Leggins geben.
Ich habe zwar ein Freebook von einem Hängerchen, da war ich aber mit der Ausführung nicht so optimal zufrieden. Also habe ich selber den Schnitt abgeändert, bis ich zufrieden war.


Es hat mich aber doch geglustet zu wissen, wie Anni das löst mit einem "schönen" Tunnelzug ;) Und ich muss sagen, es ist echt toll gelöst! Man sieht keine Stoffkanten, was mir sehr wichtig ist.

 


Die Leggins habe ich dann natürlich auch gleich mit genäht und obwohl ich sonst selten Sets nähe, bin ich doch begeistert von dem, was herausgekommen ist.


 Der Schnitt wurde noch etwas breiter gemacht, nachdem ich diese Version genäht habe. So fällt er auch in dieser Grösse schön in Falten.




 Ausserdem habe ich mich in letzter Zeit minimst (ja, ich gebe es zu, es ist wirklich nur minimst, denn ich habe meinem Mann gesagt, er soll sich darum kümmern) mit Fotografie beschäftigt. Mich stört es schon länger, dass einfach alles scharf ist auf den Bildern oder sonst einfach mal zufälligerweise gut kommt. Mein Mann will schon lange sich um die Einstellungen kümmern, aber irgendwie wird es nie so, wie ich will.


Einige Einstellungen können wir gar nicht extremer stellen, das liegt an der Kamera und am Objektiv.
Und nun kommt der Oberburnertrick, den alle anwenden können: Mit Zoom fotografieren und nicht so nah stehen!
Danke liebe Esther von 2her, für diesen wertvollen uns so simplen Trick!

Das Hängerchen finde ich etwas zu lang, beim Krabbeln und Treppe klettern klemmt es unter den Knien und das finde ich sehr gefährlich...

Schnitt: AnniNanni Sommerset bestehend aus Hängerchen und 3/4 Leggins.
Stoff: Musterjersey vom Stoffmarkt, Ringeljersey von Leleli








Dienstag, 28. Juni 2016

Noemi Stiefelchen-Schuhe


Als ich mit dem Meitschibei schwanger war, rief Nanoda auf, zum Probenähen ihrer Noemi Stiefelchen. Damals wusste ich schon, dass ich ein Mädchen erwarte, getraute aber noch nicht, direkt Richtung pink zu gehen.  Also wurden sie braun und türkis mit Blümchen!


 Wir bekamen wundersüsse Lederfinkli geschenkt, die ich ihr dann anzog, sobald sie anfing sich auch hoch zu ziehen und die Rutschsocken einfach nie blieben, wo sie sollten... Leider gingen dadurch die selbstgenähten Nanodaschühchen fast vergessen...


 Als sie schon fast zu klein waren, kramte ich sie also hervor und somit wurden im allerletzten Passmoment noch Fotos gemacht. Meine Güte, war das schwierig...

Oberstes Ziel war nicht, Füsse hinhalten für die Fotos, sonder die Pijamahose des Bruders als Hut irgendwie auf den Kopf zu bringen... Sie war sehr ausdauernd...

Das Material ist Kunst-Veloursleder und eignet sich sehr gut als Alternative zu Leder. Es ist erstaundlich rutschfest und lässt sich super verarbeiten und auch waschen!


Wer sich jetzt fragt, wieso die Nanoda Stiefelchen denn keine Stiefelchen sind... ja genau! Ich habe beim Probenähen das Schnittmuster abgewandelt, damit man daraus auch Hausschuhe nähen kann. Das Tutorial dazu findet ihr hier.


 So, Shooting beendet, Schuhe zu klein, Mädel immer noch am Pijamahosenmütze-auf-den-Kopf spielen! Goldig!











Samstag, 25. Juni 2016

BeeSummer Flatterdings


So, ich habe dieses Teil lange aufgespart zum Zeigen, denn ich bin irgendwie nicht ganz glücklich damit.... Ich war mir lange nicht sicher, ob mir das wirklich steht und ob es mir auch wirklich gefällt...


Es ist das erste Teil aus dem Probenähen für BeeSummer No.5 für BeeKiddi. Um zu sehen, wie es fällt, habe ich es noch nicht in Falten gelegt. Es hat mich dann gleich überzeugt, dass es das neue Sommerflatterdings wird.

Aber was ist denn so ein Flatterings überhaupt?
Im Sommer mag ich gern mal was luftiges, für Bikinioberteil drunter, etwas, das rumflattert und meinen Bauch verdeckt... jaja, die lieben Pfunde.


Nach diesen zwei 32-Grad-Tagen bin ich nun überzeugt. BeeSummer No.5 ohne Falten ist ein echt geniales Teil für übers Bikini. Schön luftig und versteckt die Pfunde wunderbar. Wichtig finde ich bei mir dabei aber immer, dass die Hose darunter schön sitzt, also eher Po betont als schlabbert.


 Da es ja wieder schön warm wird nächste Woche würde ich mal in die Runde emüpfehlen, sich dieses Teil anzuschaffen. Ein totaler Lieblingsschnitt. Ich habe noche in Teilchen hier liegen, das ist dann total Ausgehtauglich und Stoff hat es auch noch gelagert, der dafür herhalten muss.

Schnitt: BeeKiddi BeeSummer No.5
Stoff: feiner Sommerstrick von Leleli